25-jähriges Jubiläum von Theres Egli und Emil Brühlmann 2004

Theres Egli und Emil Brühlmann traten im Dezember 1979 dem Jodelklub bei und dürfen ihr 25 jähriges Jubiläum feiern.

Beide wurden an der Delegiertenversammlung des NOSJV zu Veteranen ernannt.

 

Theres Egli ist bekannt als Solosängerin und Vorjodlerin. Nebenbei dirigiert sie auch noch den Trachtenchor von Schänis. Im weiteren singt sie im Duett mit ihrer Mutter und im Quartett mit Ihren drei Brüdern, welche auch im Jodelklub Schänis aktiv mitsingen. Theres Egli-Grob hat zusammen mit ihrer Mitvorjodlerin Heidi Dürst wesentlich dazu beigetragen, dass der Jodelklub Schänis an den Jodlerfesten die höchsten Bewertungsnoten erreichen konnte. Diese Höchstklassierungen erreichte Theres auch als Solo-, und Duettjodlerin. Mit ihren einfühlsamen Solovorträgen, begleitet von Anni Schumacher am Akkordeon oder von Karl Germann am Alphorn, bereitet sie den Zuhörern immer wieder begeisterte Freude.  Nicht nur als Solojodlerin, sondern auch als „Rosoli-Brauerin" am Fernsehen,  hat sie sich landesweit einen Namen gemacht.

Emil Brühmann singt im 1.Bass. Als begnadeter Theaterspieler begeistert er immer wieder alle Theaterbesucher mit seinem speziellen schauspielerischen Schalk,  welcher jeweils mit schallendem Gelächter quittiert wird. Im Vorstand des Jodelklub Schänis war er zehn Jahre Aktuar.  Mit seiner kameradschaftlichen und geselligen Art  trägt er wesentlich dazu bei, dass im Jodelklub nicht nur gejodelt, sondern die Gemütlichkeit und Geselligkeit gepflegt wird.